loading
  • Opel Österreich mit 9,3 Prozent PKW-Marktanteil  
  • Wachstum von 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 

 

Wien.  Opel Österreich bleibt dem stetigen Aufwärtstrend treu und ist weiterhin auf der Überholspur. Mit 9,3 Prozent hat Opel Österreich im Mai 2016 den höchsten Marktanteil seit Jänner 2008 erzielt und ist damit erneut die starke Nummer zwei.

 

Wie prognostiziert ist der Markt im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent gewachsen bei nunmehr 28.458 PKW und 34.412 Einheiten insgesamt. Bei den leichten Nutzfahrzeugen liegt der Marktanteil bei 7,4 Prozent.

 

Alles in allem bedeutet dies für den Rekordmonat Mai einen totalen Marktanteil von 8,81 Prozent bei 2855 Zulassungen.

 

Kumulativ liegt der PKW Marktanteil im Zeitraum Jänner-Mai bei 7,6 Prozent (Vergleichszeitraum 2015: 7,5 Prozent). Auch im Gesamtmarktanteil konnte eine erneute Steigerung von 0,1 Prozent erreicht werden.

 

Kumulativ gibt es im Monat Mai auch erstmals mehr Zulassungen über alle LCV-Modelle.

Nach oben