loading

Wien. Die Wahl rund um das Fleet Car of the Year 2018 ist beendet und Opel zählt auch in diesem Jahr zu den Gewinnern. Das vom Fachmagazin „Der Firmenwagen“ alljährlich initiierte Voting vergibt den Titel „Fleet Car of the Year“ in den Kategorien „Limousine“, „Kombi“, „SUV/Van“ sowie „Kleinwagen/Kompakte“. Mit dem nicht nur für Privatkunden, sondern auch für den Flotteneinsatz attraktiven Insignia konnte das Opel Flaggschiff den Sieg in der Kategorie „Limousine“ für sich verbuchen. Insgesamt 18 Fahrzeuge standen in dieser Kategorie zur Wahl.

Das Redaktionsteam des Magazins wählt vorab jene Modelle aus, die sich ideal für die jeweiligen Rubriken qualifizieren. Gewählt wird letztendlich jedoch vom Publikum, das die Fahrzeuge aus der Praxis kennt und schätzt und sein Voting abgibt. Jede Menge Fahrfreude und Spaß attestiert das Magazin „Der Firmenwagen“ dem frischgebackenen Gewinner in der Kategorie Limousine.

Der im Werk Rüsselsheim gefertigte Insignia steht als Limousine Grand Sport als auch in den Kombi-Varianten Sports Tourer und Country Tourer mit Allradantrieb bereit. Die Spitze der Modellreihe bietet der kraftvolle Sportler Insignia GSi.

Schon vor dieser Auszeichnung wurde der beliebte Opel Insignia europaweit mit vielen renommierten Preisen bedacht, darunter zum Beispiel das „Goldene Lenkrad 2017“.

Nach oben